Ickes EM Blog – Ukraine gegen Schweden

Thomas "Icke" Häßler

Geschichten, die nur der Fußball schreibt. Sheva schreibt ein modernes Märchen.

Interessant war vor dem Spiel, wie die Ukraine mit dem Druck umgeht. Am Ende gut.

Aber die Geschichte dieses – aus ukrainischer Sicht – denkwürdigen Spieles hatte einen Hauptdarsteller: Andriy Shevchenko, bald 36, gefühlter Teilzeitprofi bei Dynamo Kiew, seine beste Zeit beim AC Mailand zwischen 1999 und 2006, abgeschrieben und gestern auferstanden.

2 Tore erzielt, diese Tore gewollt, erkämpft und wie in seinen besten Zeiten vollendet. Große Laufbereitschaft, anspielbar, ein Leader und somit wahrer Kapitän.Chapeau !!

Der Star und Kapitän der Schweden, Zlatan “Ibrakadabra” Ibrahimovic beschäftigte die Abwehr der Ukraine und erzielte auch ein Tor; doch die Führung reichte nicht, denn dann kam Sheva.

Hinweisen muss ich noch auf den jungen Konoplyanka, der in seinem 21. Länderspiel vollauf überzeugte.

Fazit : Schweden wird es sehr schwer haben das Viertelfinale zu erreichen; die Ukraine wird von Euphorie getragen werden – mal sehen wie weit.
Man of the Match: Shevchenko vor Shevchenko

Spielstand: 2:1

Dieser Beitrag wurde unter Euro 2012 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>